Holzbrikett Rindenbrikett MakroTherm

Kurzfassung
Unternehmen
Produkte
Rindenbriketts
Rinde LongoTherm
Holzbriketts Holzbriketts
Schürhaken
Anzündhilfe
Qualität
Anwendung
Preise / Bestellung
Kontakt
Home

25 Jahre MakroTherm

Informationen zur Asche von Rindenbriketts und Holzbriketts

Über die Wurzel nimmt jede Pflanze mit ihren Nährstoffen aus dem Boden genau die Mineralien auf, die sich in der Asche als unverbrennbare Teilchen wieder finden. Art und Menge dieser Spurenelemente ist abhängig von der Bodenbeschaffenheit, der Holzart und den Wuchsstadien.

Das Verheizen von Holz ermöglicht einen geschlossenen Mineral-Kreislauf. Beim Verbrennen unserer Produkte fällt als fester Bestandteil Asche an. Da die Naturbelassenheit von MakroTherm vielfach dokumentiert ist, können Sie die Asche unbesorgt von schädlichen Beimengungen in Ihrem Garten oder in der nächsten Grünanlage ausstreuen. Am besten bei Regen.
Durch die Rückgabe dieser für Pflanzen lebensnotwendigen Bestandteile an den Boden schliessen Sie einen ökologischen Kreislauf.

Sollten Sie Papier zum Anzünden verwenden oder gar Kohlen verheizt haben, entsorgen Sie die gesamte Asche wegen giftiger Bestandteile mit Ihrem Hausmüll. Dies kann auch für ungeprüfte Holzbrennstoffe gelten.

Der Asche-Rückstand unserer Holzbriketts liegt unter 0,5 Gewichts-%, der unserer Rindenbriketts um 5 Gewichts-%. Insgesamt entspricht die MakroTherm-Asche genau der in der Natur vorzufindenden Zusammensetzung. Wir haben sie an der TU München messen lassen:

Ascheanfall Holzbrikett Rindenbrikett MakroTherm