Holzbrikett Rindenbrikett MakroTherm

Kurzfassung
Unternehmen
Produkte
Qualität
Anwendung
Preise / Bestellung
Preise
Preishistorie Preishistorie
Abwicklung Abwicklung
Bestellformular Bestellformular
Bestellformular Geschäftsbedingungen
Sicherheit
Kontakt
Home

25 Jahre MakroTherm

MakroTherm — Preis-Historie 1994 - 2013

Unsere Preise sind langjährig stabil. Bitte vergleichen Sie die Preis-Entwicklung unserer Produkte in den letzten 19 Jahren mit den offiziellen deutschen Teuerungsraten (Quelle: Statistisches Bundesamt).

Angesetzt wurde jeweils der Barzahlungs-Preis für Endkunden bei Abnahme von 1 Tonne Rindenbriketts B und 1 to Holzbriketts A,
Lieferung im Januar (2-Tonnen-Gesamt-Preise in Euro):

Basisjahr + Teuerung = Nominalpreis im Folgejahr ./. MakroTherm-Verkaufspreis
675.- in 1994 + 2,4% ergäbe in 1995: 690,- verkauft in 1995 für 665.-
690.- in 1995 + 1,6% ergäbe in 1996: 700,- verkauft in 1996 für 655.-
700.- in 1996 + 1,4% ergäbe in 1997: 710,- verkauft in 1997 für 655.-
710.- in 1997 + 1,8% ergäbe in 1998: 725,- verkauft in 1998 für 640.-
725.- in 1998 + 0,9% ergäbe in 1999: 730,- verkauft in 1999 für 630.-
730.- in 1999 + 0,6% ergäbe in 2000: 735,- verkauft in 2000 für 630.-
735.- in 2000 + 1,4% ergäbe in 2001: 745,- verkauft in 2001 für 630.-
745.- in 2001 + 2,0% ergäbe in 2002: 760,- verkauft in 2002 für 640.-
760.- in 2002 + 1,4% ergäbe in 2003: 770,- verkauft in 2003 für 680.-
770.- in 2003 + 1,1% ergäbe in 2004: 780.- verkauft in 2004 für 690.-
780.- in 2004 + 1,6% ergäbe in 2005: 790.- verkauft in 2005 für 670.-
790.- in 2005 + 2,1% ergäbe in 2006: 810.- verkauft in 2006 für 710.-
810.- in 2006 + 1,8% ergäbe in 2007: 825.- verkauft in 2007 für 770.-
825.- in 2007 + 2,2% ergäbe in 2008: 845.- verkauft in 2008 für 750.-
845.- in 2008 + 2,6% ergäbe in 2009: 865.- verkauft in 2009 für 780.-
865.- in 2009 + 0,4% ergäbe in 2010: 870.- verkauft in 2010 für 770.-
870.- in 2010 + 1,6% ergäbe in 2011: 885.- verkauft in 2011 für 810.-
885.- in 2011 +2,3% ergäbe in 2012: 905.- verkauft in 2012 für 810.-
905.- in 2012 +2,0% ergäbe in 2013: 925.- verkauft in 2013 für 810.-

In den Jahren seit 1994 verzeichneten wir 31 % Inflation (Quelle: Statistisches Bundesamt). Um diese Rate müssten seither unsere Preise gerechter Weise gestiegen sein. Sind sie aber nicht.
Sie erhöhten sich nur um 22% oder EUR 145.- für 2 Tonnen.

Anders formuliert: unsere seither qualitätsgleiche Ware schwankte seit 1994 innerhalb einer Bandbreite von EUR 630.- bis EUR 810.- um einen Mittelwert von EUR 720.- oder nur um 14% herauf und herunter.

Wir also trugen die Kosten von 19 Jahren Inflation durch immer effizientere Arbeit oder durch Verlust von Ertrag!

Vielleicht sollten uns das andere Energie-Verkäufer mal nachmachen?